Schule an der Sieg - Sekundarschule Eitorf

23.5.2018

 

GGS Eitorf: Sporthelfer beim Bewegungsfest


Schon seit mehreren Jahren lädt die GGS Eitorf im Frühling die Kinder aus den Eitorfer Kindergärten zu einem großen Bewegungsfest in die Dreifachturnhalle ein. Die Idee ist im Arbeitskreis „Kindergarten-Schule" gemeinsam entwickelt worden und am 19.4.2018 kamen mehr als 150 Kinder aus 12 Einrichtungen mit ihren Erzieherinnen und Erziehern in die Sporthalle.
Dort hatten 12 freiwillige Sporthelfer der „Schule an der Sieg" gemeinsam mit Lehrerinnen der GGS Eitorf viele verschiedene Stationen aufgebaut. Es gab neben einem Handtuchtransport, einem Hindernislauf, einem großes Schwungtuch auch Stationen zum Werfen, Schießen, Balancieren, Rollbrettfahren, Kegeln, Jonglieren, Schaukeln und eine Teamaufgabe für jeweils die gesamte Gruppe.
Die Sporthelfer, die im Rahmen eines Angebotes der Sekundarschule ab der 8. Klasse an einer speziellen Ausbildung teilnehmen, unterstützten die Kinder an den jeweiligen Stationen. Jeder von ihnen hat als Grundlage einen „Erste Hilfe Kurs" abgeschlossen und gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Max organisieren sie Sportfeste, helfen den Teilnehmern, machen das Sportabzeichen und nehmen an Marathonläufen teil.
Die Kinder hatten die Möglichkeit sich zu bewegen, zu spielen, und eine Pause an der Wasserbar zu machen, die von Kindern der Mickey Maus Klasse betreut wurde.
Wir hoffen, dass es allen viel Spaß gemacht hat und sagen ganz herzlich Danke an die Sporthelfer, die einen unterrichtsfreien Tag mit uns verbracht haben.

 


 

 

07.02.2018

Workshop der Klasse 5c zum Thema “Tierwohl“

 

Am Montag, dem 22. Januar 2018, besuchte der Verein „Mensch Tier Bildung“ erstmalig die Schule an der Sieg.

Die Klasse 5c bekam so die Gelegenheit in einem halbtägigen Workshop Ideen und Fragen rund um das Thema „Tierwohl in der Landwirtschaft“ anzusprechen.

Dabei setzten die beiden Referenten auf ein abwechslungsreiches Programm, welches die Kinder motiviert absolvierten.

Ausgehend von kurzen Filmen über die natürlichen Verhaltensmuster von Nutztieren konnten die Kinder ihre Vorstellungen von z.B. Schweinen benennen und überprüfen.

Das Erstaunen war groß, als klar wurde, dass Schweine gar nicht so „dreckig“ sind, wie manch einer angenommen hatte. Das Suhlen im Matsch oder der Nestbau frei lebender Schweine wurden mit großem Erstaunen zur Kenntnis genommen.

In nachfolgenden Modulen konnten die Schülerinnen und Schüler selber nachvollziehen, wie groß bzw. klein bspw. Ställe und Käfige im Vergleich zum eigenen Klassenraum sind. Angeregt und motiviert diskutierten sie über Vor- und Nachteile in der Ferkelzucht, Rindermast und bei Legehennen. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler selber kritische Fragestellungen entwerfen und darüber nachdenken, wie sie selbst ggfs. etwas verändern könnten.

Ein Quiz, bei dem in Gruppen Schätzfragen beantwortet werden mussten sowie kreative Vorschläge zu Plakatentwürfen rundeten den Vormittag ab.

 

Mit vielen neuen Informationen und Gedanken zum Thema sowie einem Extra-Lob der Referenten für die tolle Mitarbeit der Kinder endete der Vormittag.

 

Den Schülerinnen und Schülern hat dieser Workshop sehr gut gefallen.  

  


   

 

 

 

 

 


 

28.5.2017 

Große Freude an der Schule an der Sieg

Passend zur sommerlichen Witterung wurden in der vergangenen Woche zwei neue Sitzgruppen von zwei  Vertretern des Fördervereins der Schule an der Sieg e.V. , Michael Breuer und Andrea Maaßen, an die Schülerinnen und Schüler übergeben.

Die Spendenübergabe fand im Rahmen einer Unterrichtsstunde mit Herrn Eicker und der Klasse 5b auf dem Schulhof statt. 

Viele Schülerinnen und Schüler der Schule an der Sieg nutzen die Sitzgruppen in ihren beiden Pausen und in der Mittagsfreizeit. Ebenfalls können sie nun auch für Unterrichtszwecke genutzt werden, da die beiden Sitzgruppen eine Ergänzung zu den bereits vorhandenen drei Sitzgruppen vor Ort sind. Die stabilen und hochwertig verarbeiteten Sitzmöbel sind mit einer speziellen antigraffiti Beschichtung  überzogen.

 

Im Namen der Schulgemeinschaft bedankten sich Schulleiterin Marianne Engländer-Klein und Konrektor Peter Wedding ganz herzlich für die großartige Spende des Fördervereins der Schule an der Sieg.

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schule an der Sieg - Sekundarschule Eitorf